Danke schön!

Rotary Friendship Concert 2017 - Veranstalter: Herzklopfen Förderverein e.V. Esslingen
Cape Town Opera
Für das gelungene Benefizkonzert, vom 06. September 2017, mit den Solisten der weltberühmten Cape Town Opera in der Stadtkirche Esslingen, möchten wir uns im Namen des gesamten Vorstands bei allen Sponsoren und Mitwirkenden für die tolle Unterstützung herzlichst bedanken. Namentlich erwähnt, Reihenfolge ohne Wertung:
-Kreissparkasse Esslingen,
-Stadt Esslingen am Neckar,
-Klinikum Esslingen,
-Eßlinger Zeitung,
-LBS Immobilien,
-Mergenthaler Blumen für das tolle Herz,
-Autohaus Jesinger, Herrn Schnierle,
-Evangelische Gesamtkirchengemeinde,
-Beleuchtung: Firma Neumann und Müller,
-Moderation: SWR Moderatorin Barbara Scherrer,
-Fotografie: Rainer Zola / Zola Production.
-Security: MWM Marc Wenger

Einen ganz großen Dank an die Künstler, für den tollen Auftritt
-Lukhanyo Moyake
-Mandla Mndebele
-Siphamandla Yakupa
-Frances du Plessis
-Samantha Riedel
-Johannes Labbert
unter der künstlerischen Leitung von Michael Williams.

Viel Spaß beim durchschauen der Fotos.

Zur Fotogalerie auf Facebook gelangen Sie hier.
Zur internen Cape Town Opera Fotogalerie gelangen Sie hier.

Jedes Jahr sterben fast 400 000 Menschen an Erkrankungen der Herzkranzgefäße, an Herzschwäche, Herzinfarkt und Schlaganfall. 40–50 % aller über 50- bis 60-Jährigen leiden an Bluthochdruck, dem bedeutends­ten Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Die moderne Medizin kann helfen, frühzeitig Herz-Kreislauf-Leiden vorzubeugen und im Notfall größeres Leid und den Tod zu verhindern. Doch das kostet viel Geld, das unser Gesundheitssystem nur noch schwer aufbringen kann. Deshalb haben wir den Förderverein „Herzklopfen e.V.” gegründet, der unsere Esslinger Kardiologie am Klinikum Esslingen aus privater Initiative unterstützen will.

Modernste Medizintechnik hilft unseren Ärzten, Diagnosen schneller und zielgerichteter zu stellen und die Therapie wirkungsvoller durchzuführen. Als Patienten profitieren Sie von einer noch leistungsfähigeren, modernen Kardiologie. Hilfe zur Selbsthilfe – dieser Grundgedanke ist auch Leitsatz unseres Freundeskreises.

Herzlichst


Wolfgang Haußmann

1. Vorsitzender „Herzklopfen“